Follow
     
view in english

Sommersemester 2014: WER MACHT STADT? Ansätze verstehen und Wissen vertiefen

Lehrforschungsprojekt zu ephemeren Strukturen in der Stadtentwicklung in Kooperation mit der Wüstenrot Stiftung.

Eine wachsende Zahl von Städten benötigt zur Bewältigung von Aufgaben in der Quartiers- und Stadtentwicklung neue Strategien und Instrumente, die in dieser Form in der vorhergehenden langen Phase des Wachstums nur selten oder gar nicht benötigt wurden. Das Ephemere, wie temporäre Nutzungen, neue Formen zivilgesellschaftlichen Engagements und kooperativer Planungsansätze gewinnen dabei zunehmend an Bedeutung. Aufbauend auf den bisherigen Erkenntnissen im Lehrforschungsprojekt zielt das Seminar darauf ab, Wissen um Ansätze aus Berlin und anderen Städten Deutschlands zu vertiefen und den Wissensstand zu dokumentieren.

Erster Termin: Mi, 23.04.2014, 14.00 Uhr in A 505

Diese Seminar ist belegbar als Modul Arch M WP(6) HAB.04 Sondergebiete der internationalen Urbanistik (4 SWS, 6 LP)

Teilnehmen können Studierende aus den Masterstudiengängen Architektur, Urban Design, Stadt- und Regionalplanung sowie Landschaftsarchitektur

Anmeldung: Motivationsschreiben bis 10.04.14 (siehe Aushang am A505 oder PDF ab April)

Sommersemester 2014: Vor-Ort-Labor am Ostkreuz

Lehrforschungsprojekt zu ephemeren Strukturen in der Stadtentwicklung in Kooperation mit der Wüstenrot Stiftung.

Ideenwerkstatt zur zukünftigen Zwischennutzung der Vorhaltefläche der A 100 am Ostkreuz

Im Wintersemester 2012/13 konnten Studierende des Planungslabors sowohl den Eigentümer der Vorhaltefläche, die Deutsche Bahn, als auch das Initiativennetzwerk rund ums Ostkreuz davon überzeugen, einen Plan für die zukünftige Zwischennutzung des Areals zu erarbeiten. Zum Auftakt des Planungsprozesses ist am 11.05.2014 eine Bürgerwerkstatt geplant. Über die gemeinschaftliche Vorbereitung und Durchführung der Werkstatt vor Ort hinaus wollen wir uns vertiefenden Fragestellungen widmen, die zum besseren Verständnis des Ephemeren in heutigen Stadtentwicklungsprozessen beitragen. Lehrforschungsprojekt zu ephemerer Stadtentwicklung in Kooperation mit der Wüstenrot Stiftung. Durch die Erprobung neuer Partizipationsverfahren leistet das Vor-Ort-Labor einen Beitrag zur IfA-Initiative SMART CITY

Erster Termin: siehe Aushang A505, Block 24.-25.04., 08.-11.05.14, im Anschluss Einzeltermine

Teilnehmen können Studierende aus den Masterstudiengängen Architektur, Urban Design, Stadt- und Regionalplanung sowie Landschaftsarchitektur

Diese Seminar ist belegbar als
a) MA-Arch Studienprojekt (15 ECTS)
b) MA-UD Studienprojekt (12+3 ECTS)
c) MA-SRP Studienprojekt (12+3 ECTS)

Anmeldung: Aufgabe 0 (PDF)


1211109876543210