Follow
     
view in english

Low budget - high culture!

07. January 2011
von Ulrich Pappenberger zum Thema Berlin, Obere Stadtspree, Zwischennutzung, Zürich, Podcast

Brachflächen auf Zeit gehören zu Städten wie der Schnee zum Winter.

Die Nutzungsmöglichkeiten reichen dabei vom Apothekergarten bis zum Hundeauslaufplatz.

Doch Brachflächen können noch viel mehr. Da ihre reelle Nutzung zumeist erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, besteht bis dato die Möglichkeit diese Flächen zu äußerst niedrigen Preisen zu verpachten, da kein Verwertungsdruck reelle Marktpreise einfordert. Auch im Bereich der Oberen Stadtspree, dort wo die Stadtteile Kreuzberg, Friedrichshain und Treptow in Berlin aufeinandertreffen, befinden sich einige solcher Flächen.

Zur Bedeutung der Oberen Stadtspree als Imageträger für Berlin

07. January 2011
von Johannes Rentsch zum Thema Berlin, Obere Stadtspree

Ist die Spree und ihr Ufer wirklich bedeutend für Berlin?

Die Obere Stadtspree ist in den letzten Jahren wahrscheinlich nahezu jedem Berliner zu Ohr gekommen, wenn auch unter einem anderen, viel griffigeren Namen. Vielen Kreuzbergern und Friedrichshainern ist dieses Wort ja eher unsympathisch und daher gibt es bekannterweise eine lebendige und medienwirksam geführte Debatte um den Flussabschnitt in Berlins Osten.

Geht es hierbei nur um Bedürfnisse einzelner Personen, einer bestimmten Szene, oder ist der Streit gerechtfertigt und hier rund um den Osthafen werden die Weichen für das zukünftige Image Berlins gestellt?

High Line

06. January 2011
von Gabi Eisenreich zum Thema New York, Video, Kiosk

Flanieren einmal anders...2009 eröffnete mitten in New York ein Park auf Stelzen, der sogenannte "High Line" Park. Die Stadtbewohner bewegen sich hier zwischen Häuserschluchten durch Blumenwiesen und Birkenwäldchen. Auf über 2,5 km erstreckt sich das neue Grün und folgt der ehemaligen Hochbahn vom Meatpacking District bis zur 34. Straße.


1211109876543210