Follow
     
view in english

La batte - Ein ephemeres Konsumereignis schafft die Identität des Ortes

15. April 2013
von Friedrich Neukirchen zum Thema Zwischennutzung, Planungsbeiträge

Lüttich 1968, eine belgische Stadt die in seinen formalen Ausprägungen maßgeblich aus der Zeit des Kohleabbau und der Stahlproduktion hervorgeht, wird weit über seine Stadtgrenzen hinaus zum Wochenendziel von Shoppingtouristen. Die damals neu erschlossene Marktkultur wird zum Zukunftsfaktor für Lüttich, dass in der Stahlkrise einem absehbaren Ende des Tagebauwesens entgegensieht.


1211109876543210